Francotyp Postalia – PostBase One

Das Baukastensystem wächst mit den Frankieraufgaben

Das Modulkonzept der Frankiermaschine PostBase One passt sich wachsenden Frankieraufgaben an. Das Basismodell ist jederzeit ausbaufähig mit dynamischer Waage, automatischer Zuführung, Schließeinrichtung und der Kostenstellen-Software Mailreport für das perfekte Portokostenmanagement. Mit der AZD-Funktion können auch Sendungen für alternative Briefzusteller mit Datum und Kundenklischee bedruckt und auf verschiedene Kostenstellen erfasst werden. Die speziell für die PostBaseOne entwickelte Sonderanlage FP-Sortieranlage vervollständigt das Modulkonzept.

IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK

  • 150 Send./Min. (bis zu 100 Briefe/Min. im Mischpostbetrieb)
  • Frankiergut: alle Formate (Postkarte bis B4) bis 20 mm Dicke
  • FRANKIT® – Zulassung
  • Modularer Aufbau
  • Inkjet-Druck mit 300×600 dpi
  • in zwei Leistungsklassen
  • bis zu 300 Kostenstellen
  • Zusatztext neben Werbemotiv
  • Streifengeber
  • 5-kg-Waage oder dynamische Waage (Option)
  • 20 Kurzwahlspeicher
  • 15 speicherbare Werbemotive
  • Zusatztext neben Werbemotiv bis zu 5 Zeilen à 20 Zeichen inkl. GoGreen-Logo
  • AZD-Funktion zur Erfassung/Stempelung von Sendungen für alternative Zusteller
  • Stückzähler und Vorwahlzähler
  • serielle Schnittstelle

 

Zur offiziellen Produktbroschüre von FP.

Zur Bedienungsanleitung von CentorMail.